August 21 2018 14:32:18
Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 1

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 4
· Neuestes Mitglied: waldmichel
Neueste Artikel
· 1.Mai Feier 2018
· Herren IV sind Meist...
· Erste unterliegt dem...
· Herren III wieder er...
· Herren III können n...
Ereignisse

Keine Ereignisse.

Zufallsbild
Vereins-Chronik

Vereins-Chronik

Der Sportverein Offenheim 1962 e.V. kann im Jahr 2012 mit Stolz auf eine 50jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Als sich im Jahr 1962 einige junge Leute in der Gemeindehalle trafen, um mehr oder weniger regelmäßig an geliehenen Tischtennistischen zu spielen, wagte zunächst keiner an eine Organisation dieses Spiels zu denken und das Vorurteil der Vereinsmüdigkeit in unserem Dorf zu überwinden. Dieses vermeintliche Hindernis konnte so nur von einem Ortsfremden beseitigt werden. Der damalige Schullehrer Helmut Schäfer war es dann, der zu dem vorhandenen Interesse die nötige Vereinsbegeisterung jener Gruppe junger Sportler, die in ihrer Mehrzahl im zweiten Jahrzehnt ihres Lebensstanden, wecken konnte. Sein spontanes Organisationstalent vermochte es, dem Verein allem Pessimismus zu Trotz den Schwung zu geben, der bis heute noch einen stetigen Aufstieg sicherte. Aus den 14 Gründungsmitgliedern sind nun über 250 geworden. Helmut Schäfer wurde in der Gründungsversammlung am 30. Mai 1962 zu ersten Vorsitzenden gewählt und zwei Monate später von der ersten ordentlichen Generalversammlung in seinem Amt bestätigt. Als die Hallenbenutzung gewährleistet war konnten die erstenoffiziellen Bälle im Tischtennis mit den übrigen Kreisvereinen gewechselt werden. Im folgenden Jahr wurde das Sportangebot mit Gründung einer Gewichtheberabteilung erweitert. Eine Sportartdie in unseren Breiten nur selten zu finden war und ist. Hartwig Gerbracht hatte die entsprechende Grundausstattung aus seinerHeimat, dem niedersächsischen Hameln, mitgebracht. Leider trat 1964 Helmut Schäfer wegen seiner dienstlichen Versetzung von seinem Amt zurück. Dieter Weber wurde sein Nachfolger.
In den folgenden Jahren übernahm der Verein vorübergehend den Wirtschaftsbetrieb in der Gemeindehalle, was eine willkommene finanzielle Sicherung brachte und man konnte den Be
stand an Sportgeräten vergrößern. 1967 wurde eine Fußballabteilung ins Leben gerufen die mit einer Fusion mit dem SV Orbis aber nur ein Jahr Bestand hatte. 1968 wurde in der Gemeinde mit der 1200 Jahrfeier und dem 75jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr ein großes Fest gefeiert, wo der noch junge Sportverein an der Gestaltung mitwirkte.
Als einen ständigen Trainingsraum wurde für die Gewichtheber 1969 ein Raum im Schulkeller ausgebaut, der bis 1985 seine Aufgabe nicht nur für die Gewichtheber sondern auch für die Freunde des Body-Building erfüllte.
Ein erneuter Wechsel an der Vereinsspitze folgte am 15. Februar 1970 als nach dem Rücktritt von Dieter Weber der damalige zweite Vorsitzende Karl-Heinz Adam zum Nachfolger gewählt wurde.Zu Beginn seiner Amtszeit wurde der weitragende Beschluss gefasst die Gemeindehalle zu pachten. Karl-Heinz Adam und Helmut Weber übernahmen die Geschäftsführung des "Unterneh
mens". Nach einem Probejahr wurde ein Vertrag mit der Ortsgemeinde
geschlossen der zum 31. Oktober 1979 nach fast zehnjährigem erfolgreichem Wirken von der Ortsgemeinde aufgekündigt wurde. Es zeigte sich, dass die TanzveranstaItungen in der Gemeindehalle Anfangs der 70er Jahre einen nie da gewesenen Erfolg erreichten und so wurde dem Wirtschaftsbetrieb durch eine Zusatzsatzung eine feste Ordnung gegeben. Bis in die heutige Zeit konnte der Verein in finanzieller Hinsicht von diesem "Unternehmen" noch profitieren. In der Generalversammlung vom 27. Januar 1972 wurde beschlossen den Verein ins Vereinsregister beim Amtsgericht Alzey eintragen zu lassen. Vom 14. bis 16. April 1972 wurde in der Gemeindehalle das 10jährige Bestehen gebührend gefeiert. Auch plante der Verein in diesem Jahr einen Fußballplatz auszubauen, Jedoch kam es zu keiner Einigung mit der Ortsgemeinde, die dann später selbst hier tätig wurde. 1973 wurde als Abschluss der Fastnachtszeit erstmalig ein Fastnachtsumzug zusammengestellt, der am Dienstag auch in den folgenden Jahren durch die Dorfstraßen zog. Auf Initiative aus dem Landfrauenverein entschloss am sich im selben Jahr eine Gymnastikgruppe zu gründen. Seinen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben in der Gemeinde leistete der SVO als Initiator der ersten Dorfgemeinschaftsfeier in der Vorweihnachtszeit 1975 zusammen mit den anderen Ortsvereinen. Leider schlief diese Veranstaltung nach Auflösung des Pachtvertrages 1979 wieder ein. Weitere Aktivitäten Ende der 70er Jahre waren Verschönungs- und Renovierungsarbeiten in der Gemeindehalle. Viele ehrenamtliche Arbeitsstunden wurden hier von vielen Mitgliedern geleistet. Vom 30. April bis 4. Mai 1977 wurde unter dem Motto "Sport und Musik" der 15. Geburtstag des SVO mit den Ortsvereinen gefeiert. Durch seine gute finanzielle Lage trug der Verein auch stetig zur Ortsverschönerung und dem Spielplatzneubau bei. Eine Allwetter- Tischtennisplatte gehörte dazu, die nun im Schulhof ihren Platz hat. Nachdem der Verein ab November 1979 nicht mehr "Hallenwirt" war suchte man eine neu finanzielle Quelle die Vereinskasse aufzubessern. Die Übernahme des Weinprobierstands vom Club 69
anlässlich der Offenheitner Kerb ab 1980 ließ diese Lücke schließen. Von Zeit zu Zeit wurde hier das Angebot zum größten Dorffest jährlich erweitert. Mit seinem Wein- und Imbissstand ist der SVO bis heute eine feste Einrichtung die jeweils am Kerbedienstag ab 18 Uhr an der längsten Theke seinen Höhepunkt zum Kerbeabschluss hat.
Ein ganz wichtiges Jahr für den SVO war 1982 als man auf der Suche nach einer festen Bleibe für die Gerätschaften und auch für das Abhalten seiner Sitzungen fündig wurde. Nachdem ein Grundstück im Erbbaurecht im Mittelpunkt der Gemeinde, in der Kirchgasse 7 von der Ev. Kirchengemeinde erworben wurde, konnte die von Architekt Eichler überlassene alte Baubude aufgestellt werden.
In vielen Arbeitsstunden wurde aus der alten Bretterbude ein richtig schmuckes Vereinsheim. Im Rahmen eines Straßenfestes in der Kirchgasse wurde die "Gut Stubb" 1983 seiner Bestimmung übergeben. Viele gesellschaftliche Begebenheiten werden in den bescheidenen Räumlichkeiten abgehalten und die "Gut Stubb" istnicht nur für unsere Vereinsarbeit ein fester Bestandteil geworden den wir nicht mehr vermissen wollen. Mit der Befestigung des Außenbereichs wurde vor einigen Jahren dieser noch erweitert wozu ein weiterer Pachtvertrag mit der Ev. Kirchengemeinde geschlossenwurde. So wird nun auch das zur Tradition gewordenen "Maifest" auf diesem Gelände abgehalten. Desweiteren dient derPlatz zur Aufbewahrung unserer Stände. Eine notwendig gewordenen Fassadenrenovierung wurde letztes Jahr durchgeführt. Dass beim SVO gern gefeiert wird zeigt, dass auch beim 20jährigen Bestehen dies ein Anlass war. Zusammen mit der FreiwilligenFeuerwehr - die auf 90 Jahre zurückblicken konnte - veranstaltete man gemeinsam vom 20. bis 23. Mai 1982 ein großes Programm. Mit der Gründung der Wandetabteilung am 25. April 1984 wurde auf vielfachen Wunsch eine vierte Abteilung angegliedert. Doch hat die Wanderlust nach einiger Zeit merklich nachgelassen und wurde so wieder aufgelöst. Am 1. März 1985 wechselte zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte die Führung. Nach 15 Jahren unermüdlichen Wirkens trat Karl-Heinz Adam nach seiner Wahl zum Ortsbürgermeister vom Amt des Vorsitzenden zurück. Detlef Sommer wurde sein Nachfolger. Adam wurde auf Beschluss des Vorstandes für seine großen Verdienste und in Anerkennung dergeleisteten Arbeit zum Ehrenvorsitzenden ernannt.Der Sportverein erweiterte 1986 sein Angebot mit der Sportart Badminton. Eine weitere große Feier war dann vom 30. April bis 3. Mai 1987 die Feier zum 25jährigen Bestehen. Auch neben dem sportlichen Angebot war der SVO stetig bemüht seinen Mitgliedern und Freunde auch andere Angebote zu unterbreiten. Viel Resonanz fanden dabei die jährlichen Ausflüge und vor allem die Mehrtagesfahrten sind noch in bester Erinnerung. Auch Wanderungen und die Teilnahme am Breitensportangebot "Volksradfahren" wurden vom Verein organisiert. Nicht unerhebliche bauliche Maßnahmen konnte der SVO in den zurückliegen Jahren auch finanziell stemmen. So wurde in Eigenleistungdie Duschanlage in der Gemeindehalle eingebaut, eine neue Deckenbeleuchtung angeschafft und nicht zuletzt der Gemeinde einen Zuschuss zum Einbau eines neuen Hallenbodens gewährt. Zwischendurch wurde vom 1. bis 3.Mai 1992 der 30. Geburtstag gefeiert dem dann der 40. Geburtstag vom 1. bis 4. Mai 2002 folgte. Für die jungen Mütter und ihren kleinen Kindern wurde ab 2001 ein Mutter/Kind/Turnen angeboten und seit 2007 gehörtauch im Bereich des Fitnesssports "Aerobic" zu unserem Angebot. Der Sportverein Offenheim 1962 e. V. hat die feste Hoffnung,dass er durch sein Angebot (Tischtennis, Badminton, Schwerathletik, Fitnesssport) zu einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung auch weiterhin in der Gemeinde beitragen kann.Abschließend soll nicht unerwähnt bleiben, dass diese Chronik keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Sie soll Lediglich dazu beitragen, Vergangenes in das Gedächtnis zurückzurufen und erwähnenswerte Ereignisse besonders herauszustellen. Möge die Zukunft dem SV Offenheim weiter einen Aufstieg bescheren,mindestens den derzeitigen Stand bewahren.

Die Gründer unseres Vereins

Helmut Schäfer,
Karl Sommer,
Walter Hahn,
Alexander Noll,
Kurt Andreas,
Hans-Jürgen Bodenheimer,
Winfried Adam,
Bernd Nöhrbaß,
Karl-Heinrich Lahr,
Adolf Rietze,
Werner Michel,
Friedel Sauer,
Werner Stumpf
und Egon Malkmus

Hauptbilder: grndungsmitglieder.png

 

 


Anmelden



Registrieren Passwort vergessen

©

Navigation
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

admin
11-11-2017 21:20
Weihnachtsfeier des SVO. Am 16.12.2017 ab 19 Uhr in der Gemeindehalle Offenheim.

admin
24-04-2015 12:32
1.Mai beim SVO. Bitte News lesen.
Online Stats
Gäste Online: 1
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 4
Unaktivierte Mitglieder: 0
Neustes Mitglied: waldmichel

Besucher Heute: 454
Besucher Online: 1
Max. Onlinerekord: 4205
Max. Tagesrekord: 29485
Besucher Gestern: 1737
Besucher Monat: 27599
Besucher Gesamt: 1141956
1,332,363 eindeutige Besuche