Alle Teams im Einsatz

Offenheim/Erbes-Büdesheim  Alle Teams der Tischtennis SG Offenheim/Erbes-Büdesheim waren in der letzten Woche aktiv.

Gleich zweimal waren die Herren I im Einsatz. Zuerst gab es bei Flörsheim/Dalsheim eine knappe Niederlage wobei die Gastgeber vorallem Vorne und in der Mitte fast unschlagbar antraten. Trotz einer 2:1 Führung (Nöhrbaß/S.Roushanai und Weber/Michel) nach den Doppeln gelang es nur Samuel Roushanai in einem hochklassigen Match einen überraschenden Sieg einzufahren. Im hinteren Paarkreuz holten Jürgen Michel und Klaus Spross vier Zähler so dass es noch ins Schlussdoppel ging, wo man allerdings chancenlos war und das 7:9 hatte Bestand. Diese Niederlage sollte im zweiten Spiel gegen die TG Wallertheim II ausgemerzt werden. Da der Gegner nicht in bester Besetzung antrat kam der SG das zu Gute. Erneut Nöhrbaß/Roushanai und Weber/Michel holten wieder die Führung heraus. Souveräne Erfolge im hinteren Paarkreuz durch Jürgen Michel und Klaus Spross ebeneten den Weg zum Erfolg. Aber vorallem der Teamchef Jochen Nöhrbaß mit zwei Siegen gilt ein besonderes Lob. Leon Weber und Arian Roushanai legten zum 9:5 Gesamtsieg je einen Erfolg bei.

Die Herren II unterlagen der SG Flonheim/Dautenheim mit 3:7. Nahc gutem Start und zwei Doppelerfolgen (Schnell/Eckert und Roushanai/Hirschel hoffte man auf mehr. Doch war im Einzel nur noch Ernst Eckert einmal siegreich.

Die Herren III verloren unglücklich an eigenen Tischen der SG Nau-Bamberg/Siefersheim mit 5:7. Bis zur Halbzeit sah es noch gut aus und ein Punktgewinn war möglich. Doch zwei äußert knappe Niederlagen besiegelte dann das 5:7. Die Punkte: Sauer/Michel, Krämer/Rieck, Thomas Sauer (2) und Volker Krämer.

Eine tolle Vorstellung lieferten die Herren IV beim 7:3 Erfolg gegen FSV Saulheim III ab. Allein Alex Quint und Boris Eckert holten zusammen fünf Punkte. Aber auch Oldie Robert Doll war mit zweu Einzelsiegen sehr gut drauf. D.S.

Sieg für unsere Vierte

Offenheim/Erbes-Büdesheim  Nur die Herren IV der Tischtennis SG Offenheim/Erbes-Büdesheim waren in der letzten Woche aktiv. Dabei gelang an eigenen Tischen ein klarer 7:2 Erfolg gegen die SG Sulzheim/Rommersheim III. Nur wenige Einzelpartien waren spannend da zu meist die Heimmannschaft klare Vorteile hatte. Nur im Doppel sowie einem Einzel musste man sich beugen. Erstmals im Team wirkte Hartmut Kail mit der sich mit zwei Einzelsiegen einbrachte. Mario Malkmus und Alex Quint gewannen ebenfalls zwei Einzel und im Doppel holten Malkmus/Quint einen Punkt. D.S.

Sieg, Unentschieden und Niederlage für die SG

Offenheim/Erbes-Büdesheim  Unterschiedliche Ergebnisse sind von der Tischtennis SG Offenheim/Erbes-Büdesheim zu berichten. Die Herren II holten gegen die TG Wallertheim III ein 6:6 Unentschieden und waren dabei etwas näher am Sieg als  der Gegner. Hermann Schnell war der überragende Akteur der an vier Punkten beteiligt war. Zwei knappe Niederlagen im zweiten Abschnitt waren entscheident letztlich dass es nicht zu zwei Punkten reichte. Schnell/Eckert (2), Hermann Schnell (2), Siamak Roushanai und Andy Hirschel waren erfolgreich. Mit 7:3 gewannen die Herren III gegen die SG Schornsheim/Udenheim. Überraschend klare Siege gab es im vorderen Paarkreuz wo Volker Krämer und Thomas Sauer unbesiegt blieben. Jürgen Michel und Stefan Rieck siegten je einmal und im Doppel holten Sauer/Michel den ersten Punkt. Nicht in bester Bestzung war für die Herren IV bei der SG Frei-Laubersheim nichts zu gewinnen. Mit 3:7 ging die Partie auch dann verloren. Im Doppel holten Malkmus/Quint einen Sieg und im Einzel konnten sich nur Mario Malkmus und Robert Doll erfolgreich behaupten. D.S.