2.Mannschaft startete mit Niederlage

OFFENHEIM/ERBES-BÜDESHEIM Eine gute dritte Woche erspielten sich die Tischtennis SG Offenheim/Erbes-Büdesheim in der neuen Spielzeit. Dies trifft allerdings nicht auf die Herren II zu die ihr erstes Saisonspiel beim TV Albig mit 3:9 verlieren. Schon zu Beginn der Partie mussten die Gäste knappe Niederlagen einstecken und erst Thomas Sauer schaffte den ersten Sieg. Auch danach zeigten sich die Albiger in vorderen Paarkreuzen zu stark und so waren es nur noch Volker Krämer und Stefan Rieck die das Ergebnis verbessern konnten.
Die Herren III dagegen waren erfolgreich und siegten gegen den TuS GW Wendelsheim II deutlich mit 8:0 mussten dann aber im zweiten Spiel der Woche mit einem 4:4 Unentschieden gegen den TSV Gau-Odernheim IV zufrieden sein. Gegen Wendelsheim lief alles top und die Einzelgewinne verteilen sich je zweimal auf Siamak Roushanai, Samuel Roushanai, Jürgen Michel und Boris Eckert. Auch gegen Gau-Odernheim begann das Team erfolgreich durch die Siege von Siamak und Samuel Roushanai. Dann aber kippte die Partie recht deutlich zu Gunsten der Gäste. Gute Nerven bewies dann Yougster Samuel der nach Abwehr von Matchbällen mit 15:13 im fünften Satz gegen Michael Greiner gewann. Das Unentschieden holte in der letzten Partie Boris Eckert, während Teamchef Jürgen Michel diesmal blaß blieb. Das interne Vereinsduell in der 3. Kreisklasse gewann die 4. Mannschaft sehr deutlich mit 8:0 gegen die fünfte Vertretung. Ganze drei Sätze gaben Mario Malkmus, Stefan Rieck, Stefan Bösel und Jens Hermann nur ab. D.S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.