Zweite holte Ersten Punkt

OFFENHEIM/ERBES-BÜDESHEIM Erneut nur dreimal waren die Herren der Tischtennis SG Offenheim/Erbes-Büdesheim aktiv. Dabei holten die Herren II den ersten Punkt im zweiten Saisonspiel. Gegen den TTC Wörrstadt III gab es ein 6:6 Unentschieden das hochverdient war. Es war mehr möglich hätte Ernst Eckert seine Matchbälle genutzt und auch weitere Einzel wurden oft in fünf Sätzen verloren. Verlassen konnte sich das Team auf seine Ersatzmänner denn Siamak und Samuel Roushanai blieben unbesiegt und holten alle möglichen vier Punkte. Volker Krämer und Hartmut Kail siegten einmal.
Top drauf waren die Herren III im Heimspiel gegen die SG Sulzheim/Rommersheim II. 6:2 hieß es am Ende für eine überlegene Mannschaft in der Samuel und Siamak Roushanai dominieren konnten. Vier Siege holten beide. Jürgen Michel und Boris Eckert gewannen einmal.
Nur die Herren V unterlagen in ihrem Auswärtsspiel in Udenheim deutlich mit 0:8. Personelle Engpässe derzeit lassen kaum bessere Resultate zu. Erneut mit dem letzten Aufgebot watren lediglich einige Satzgewinne zu verzeichnen aber zum Spiel gewinn reichte es nicht. D.S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.