1.Mannschaft bleibt ungeschlagen

OFFENHEIM/ERBES-BÜDESHEIM Die Herren I der Tischtennis SG Offenheim/Erbes-Büdesheim bleiben unbesiegt während die Herren V erneut deftig verlieren.
Nach drei erfolgreichen Heimspielen in Serie mussten die Herren I zum ersten Corona-Auswärtsspiel zum FSV Saulheim. „Der Start verlief absolut nach Plan und wir konnten uns schnell einen Vorsprung erspielen“ berichtet Jochen Nöhrbaß, der besonders den Erfolg von Leon Weber gegen seinen höher eingestuften Gegner lobte. Auch die weiteren Einzel konnte die SG teilweise deutlich gewinnen, so dass es bei „Halbzeit“ bereits 6:0 stand. Erst danach mussten Weber und auch Jürgen Michel, mit seiner ersten Saisonniederlage, Spielverluste einstecken, die aber nicht mehr spielentscheident waren. Klaus Spross, der weiterhin ungeschlagen ist, besiegelte mit dem letzten Einzel den deutlichen 10:2 Sieg. Die Punkte: Jochen Nöhrbaß (2), Leon Weber, Jürgen Michel, Arian Roushanai (2), Hermann Schnell (2) und Klaus Spross (2).
Erneut mit dem letzten Aufgebot spielten die Herren V gegen RWO Alzey II und unterlagen klar mit 0:8. Es gab zwar einige knappe Spiele doch zu einem Spielgewinn reichte es für die SG nicht. D.S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.